Skitour Herzogenstand

 

Hochmotiviert und neu ausgestattet erreichten wir den Fuße des Herzogenstands. Uns begrüßt ein äußerst böiger Wind, der uns

die Entscheidung aufzusteigen anfangs nicht erleichterte. Aber nachdem wir ein paar Tourengeher gefragt hatten und sie uns versicherten, dass es sich lohnt, ging es hoch auf den Herzogstand. As usual handelte es sich bei Nelas Stimmung um eine Normalverteilungskurve- soll heißen am Anfang und am Ende des Aufstiegs war die Laune eher am Nullpunkt… Aber der Ausblick, das Nickerchen und Gedanke an leckeres indisches Essen am Abend entschädigte für die Qualen. Stolz den Aufstieg geschafft zu haben, wollten wir uns einen leckeren Kaiserschmarrn gönnen, jedoch machte uns das geschlossene

Herzostandhaus leider einen Strich durch die Rechnung. Kaiserschmarrn am Herzogstand wird einfach nachgeholt, dann bei weniger Wind, mehr Neuschnee, aber genauso tollem Sonnenschein.

0 comments