Und Sonnenbrand gab’s inklusive

Mehr ist mehr war das Motto dieses Wochenendes.

Mehr Kilometer, mehr Höhenmeter und mehr Sonnenbrand.

Allein das überraschte Gesicht meiner Mama war die Fahrt nach Davos schon wert, als wir am Freitag Abend stilgerecht mit Kleid, Turnschuhen und Handtasche der Wandergruppe rund um das Geburtstagskind entgegen zu wandern.

Mama war vollkommen von den Socken, als sie realisiert hat, dass wir extra zu ihrem Geburtstag nach Davos reingefahren sind. Mit einem leckeren Abendessen und tollem Ausblick haben wir den Freitag ausklingen lassen, bevor wir Samstag sehr früh zu unserer Klettertseigtour aufgebrochen sind.

Die Tour hatte es in sich, aber jegliche Mühe hat sich gelohnt. Nur ein kleines psychisches Tief machte Nela dieses Mal zu schaffen, aber selbst das war am Gipfel wieder völlig vergessen, so dass sie sich schon auf den nächsten Steig freut. Es war ein super Erlebnis, auch wenn wir die ganze Strecke ein wenig unterschätzt hatten. Vollkommen erledigt lagen wir dann bereits um 20h im Bett und entspannten die Muskeln und Michi kurierte seine Erkältung aus.

0 comments